Startschuss für mehr Open Government

Konsultationsphase für den zweiten Aktionsplan gestartet

Foto vom Kick-Off

Foto vom Kick-Off

Foto: CC0

Mit einer Auftaktveranstaltung in Berlin, bei der etwa 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer (Vertreterinnen und Vertreter zivilgesellschaftlicher Organisationen, sowie aus der Bundesregierungen und einigen Landesregierungen) anwesend waren, wurde der Konsultationsprozess eingeleitet, der die Bundesregierung bei der Erarbeitung eines zweiten Nationalen Aktionsplans beraten soll.

Der zweite Nationale Aktionsplan im Rahmen der Teilnahme an der Open Government Partnership (OGP) wird bis Sommer erarbeitet. Wichtigste Phase, bevor die Bundesregierung einen Entwurf erstellt, ist eine Konsultation die bis Mai läuft. In Form von Online-Ideeneinreichungen und zusätzlichen Arbeitstreffen haben interessierte Vertreterinnen und Vertreter zivilgesellschaftlicher Organisationen und Initiativen oder der Wissenschaft die Möglichkeit, an Ideen zu arbeiten die der Bundesregierung anschließend vorgelegt werden.

Zu den Ergebnissen des Workshops und Informationen über die weiteren Möglichkeiten, sich zu beteiligen siehe Mitmachen

Den zeitlichen Ablauf können Sie einsehen unter Zeitleiste

Falls Sie Fragen zum Prozess haben können Sie sich mit Rückfragen an das Bundeskanzleramt wenden. Über Ergebnisse und öffentliche Termine informiert Sie auch unser Newsletter. Wir laden Sie ein, sich auf dieser Website über Open Government und den OGP-Prozess zu informieren.

Beitrag teilen