Open-Data-Strategie der Bundesregierung vorgelegt

Symbolbild zu Daten und Vernetzung

Daten verantwortungsvoll und innovativ nutzen

Foto: Getty Images/Yuichiro Chino

Das Bundeskabinett hat am 7. Juli 2021 die Open-Data-Strategie der Bundesregierung beschlossen. Sie schafft für die Bundesverwaltung einen Handlungsrahmen zum Ausbau eines Open Data Ökosystems des Bundes. Damit soll das Nutzungspotenzial von Open Data zum Wohle der Wirtschaft, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und des Staates verbessert werden.

Weitere Informationen (sowie der Download der Strategie) auf der Website des BMI