Verbesserter Zugang zum Gemeinsamen Ministerialblatt

Dritter Nationaler Aktionsplan | Verpflichtung 6.2 Verbesserter Zugang zum Gemeinsamen Ministerialblatt

Das Gemeinsame Ministerialblatt (GMBl) ist das amtliche Publikationsorgan der Bundesregierung und wird vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat herausgegeben. Künftig sollen die Inhalte des GMBl weitgehend gebührenfrei und digital erhältlich sein.

By Fridolin freudenfett - Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=44274245

Lichthof im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

Foto: Peter Kuley, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=44274245

Steckbrief

Umsetzungszeitplan im 3. NAP: 31. Oktober 2021 – 31. Dezember 2024

Federführung: Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

Welche Herausforderung adressiert die Verpflichtung?ÖffnenMinimieren
Worin besteht die Verpflichtung?ÖffnenMinimieren
Wie trägt die Verpflichtung zur Bewältigung der Herausforderung bei?ÖffnenMinimieren
Inwiefern ist die Verpflichtung für die OGP-Werte relevant?ÖffnenMinimieren

Zusätzliche Informationen

Der Zeitplan der Umsetzung steht derzeit noch unter Vorbehalt, eine abschließende Umsetzung erfolgt voraussichtlich nicht mehr innerhalb der Laufzeit des 3. NAP.

Meilensteine und Monitoring

Die nachfolgenden Informationen zum Umsetzungsstand werden regelmäßig aktualisiert. Bitte ausklappen für Details.

Meilenstein 1: Erarbeitung des Konzepts inkl. ExpertenkonsultationÖffnenMinimieren
Meilenstein 2: Beginn der PilotierungÖffnenMinimieren

Kontaktinformationen und Sonstiges

Zuständige Organisationseinheit: Referat VII1 (E-Mail: VII1@bmi.bund.de )

Fundstelle im 3. NAP (PDF): Seite 29 – 30.

Zuletzt aktualisiert: 12.11.2021

Schlagwörter