Kommentierung des Abschlussberichts möglich

Mehrere Diskussionsteilnehmer auf am Tisch bei einem Workshop zu den Nachhaltigen Entwicklungszielen

SDG Workshop bei einer OGP Veranstaltung

Foto: Open Government Partnership

Gemäß den Regularien der Open Government Partnership (OGP) sind die jeweiligen Berichte einer mindestens zweiwöchigen Kommentierungsphase zu unterwerfen.

Bis 13. Novemer 2019 besteht die Möglichkeit, Stellungnahmen zum vorliegenden Vorab-Entwurf eines Abschlussberichts über die Umsetzung des 1. Nationalen Aktionsplans 2017 - 2019 im Rahmen der Teilnahme an der OGP einzureichen.

Vorgaben

Kommentare oder Stellungnahmen sind digital bis einschließlich 13.11.2019 in Textform an OGP@bk.bund.de zu übermitteln - frei von personenbeziehbaren Daten als Anlage (Textdokument), da aus Gründen der Transparenz sämtliche Stellungnahmen veröffentlicht werden. Nehmen Sie in Ihren Stellungnahmen Bezug auf konkrete Abschnitte oder Textstellen des Vorentwurfs, den Sie am Ende dieser Seite herunterladen können.

Wer kann kommentieren?

Der Aufruf zur Stellungnahme in dieser Beteiligungsphase richtet sich an zivilgesellschaftliche Organisationen, Einzelpersonen oder Initiativen unabhängig davon, ob diese auch am Beteiligungsprozess zur Erarbeitung des Aktionsplans aktiv beteiligt waren.

Wie geht es weiter?

Die Eingaben werden im Anschluss den Ressorts der Bundesregierung zur Berücksichtigung bei der Finalisierung des Entwurfs zur Verfügung gestellt, der von der Bundesregierung Ende November beschlossen werden soll. Im Anschluss wird der Abschlussbericht ins Englische übersetzt, bei der OGP eingereicht und ebenfalls in barrierefreier Form veröffentlicht.