Expertenanhörung zur Datenstrategie

Bild des internationalen Konferenzsaals im Bundeskanzleramt (ohne Menschen)

Internationaler Konferenzsaal im Bundeskanzleramt

Foto: CC BY R. Schulze (https://flickr.com/photos/rs-foto/3713501520/)

Die Bundesregierung arbeitet derzeit an einer Datenstrategie, mit dem Ziel, die Bereitstellung und verantwortungsvolle Nutzung von Daten in Deutschland signifikant zu steigern und Datenmissbrauch konsequent zu verhindern. Die im November 2019 dazu von der Bundesregierung beschlossenen Eckpunkte sind am Ende der Seite verlinkt.

Zur Entwicklung einer Datenstrategie der Bundesregierung wird auch ein breiter öffentlicher Beteiligungsprozess gestartet, , um die Datenstrategie auf fachlich breite Füße zu stellen.

Den Auftakt dazu macht eine Anhörung von Expertinnen und Experten unter Leitung von Dr. Helge Braun, Chef des Bundeskanzleramts und Bundesminister für besondere Aufgaben, am Donnerstag den 23. Januar 2020 von 10:00 - 12.30 Uhr, die über den nachfolgenden Live-Stream mitverfolgt werden kann:

Aktualisierung: Die Aufzeichnung finden Sie jetzt in der Mediathek unter diesem Link.

Es werden teilnehmen:

Wissenschaft: Hr. Prof. Dr. Boris Otto, Fraunhofer ISST und IDS; Fr. Prof. Dr. Regina Riphahn, Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten; Hr. Prof. Dr. Wolfgang Marquardt, Jülich Supercomputing Centre; Fr. Prof. Dr. Irene Bertschek, ZEW, Uni Gießen 

Verbände/Organisationen/Zivilgesellschaft/ThinkTanks: Fr. Prof. Dr. Katharina Zweig, TU Kaiserslautern / AlgorithmWatch / Enquete KI; Fr. Lena-Sophie Müller, Initiative D21; Hr. Ingo Dachwitz, Netzpolitik.org; Fr. Susanne Dehmel, Bitkom und Sachverständigenrat für Verbraucherfragen 

Wirtschaft: Hr. Prof. Dr. Peter Post, Plattform Industrie 4.0; Hr. Dr. Christoph Peylo, Bosch; Hr. Frank Karlitschek, Nextcloud; Hr. Thami Shamsi, Datarade 

Regierung/Verwaltung: Hr. Ulrich Kelber, Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit; Hr. Andreas Mundt, Präsident Bundeskartellamt; Hr. Prof. Dr. Jens-Peter Schneider, Wettbewerbsrechtkommission 4.0; Hr. Rafael Laguna de la Vera, Gründungsdirektor der Agentur für Sprunginnovation [nicht anwesend].

Expertinnen und Experten können sich in Kürze ebenfalls im Rahmen einer öffentlichen Online-Konsultation mit Vorschlägen einbringen. Details dazu werden noch bekanntgegeben.